AngularTailwind CSSStorybookPWAGitHub
Rainbow Palette
Forum für Antike und Gesellschaft
Random Saber

Statistiken

~ 2,5 Tsd.
Besucher im letzten Monat
8
Aktive Seiten
> 4,8 Tsd.
Aufrufe pro Monat

Philosophie beim Entwickeln

Design, Funktion und Ergonomie

Es gibt tausende Apps und Webseiten, die viele Funktionen oder ein schlichtes Design bieten. Allerdings leidet dadurch oft die Benutzerfreundlichkeit. Deshalb ist es wichtig diese drei Prinzipien immer zu bedenken, um das optimale Ergebnis zu erzielen.

Kommunikation

Der direkte Kontakt und regelmäßige Austausch mit Kunden ermöglicht es, deren individuellen Anforderungen und Wünsche optimal zu berücksichtigen und ein maßgeschneidertes Ergebnis zu liefern.

Performance für alle

Die Performance einer Webseite spielt eine entscheidende Rolle für die Benutzerfreundlichkeit und Suchmaschinenoptimierung (SEO). Deshalb ist es wichtig die Ladezeiten so weit wie möglich zu reduzieren.

Jeder kann Programmieren

Die Programmierung ist eine Kunst, die jeder erlernen kann. Deshalb ist es mir wichtig, dass jeder die Möglichkeit hat, seine Ideen umzusetzen. Deshalb versuche ich in meinen Open Source Projekten den Code möglichst einfach zu gestalten.

Partner

media-scopeSparkshot

Tech-Stack

Angular

Angular

Astro

Astro

Tailwind CSS

Tailwind CSS

Storybook

Storybook

PWA

PWA

PocketBase

PocketBase

GitHub

GitHub

Matomo

Matomo

TypeScript

TypeScript

MDX

MDX

Vercel

Vercel

PM2

PM2

NGINX

NGINX

Prettier

Prettier

pnpm

pnpm

und weitere

Über mich

Ich - Luis Wolf - bin der kreative Kopf hinter pawcode Development. Aktuell befinde ich mich im 7. Semester meines Bachelorstudiums in Informatik an der renommierten Julius-Maximilians-Universität in Würzburg.

  1. Anfänge

    Bereits in meiner Kindheit begann ich meine Leidenschaft für das Programmieren kleiner Roboter zu entdecken. Später, während meiner Schulzeit, konzentrierte ich mich auf die reine Softwareentwicklung. So konnte ich auch im Regionalwettbewerb Jugend Forscht im Bereich Informatik den zweiten Platz mit einer Simulations-Software zur Paketauslieferung erreichen.

  2. App Entwicklung

    In meinen Abschlussjahren brachte ich meine ersten beiden Android-Apps auf den Markt. WordCoach ist ein Vokabeltrainer, der ohne Abo und komplett offline funktioniert und in der Premium-Version sogar Lernspiele besitzt. Randomizer ist eine App, die viele verschiedene nützliche Zufallsgeneratoren für Spieleabende o.ä. bietet.

  3. Studium

    Nach meinem Abitur begann ich mein Studium in Würzburg. Dort konnte ich meine praktische Erfahrung durch viel theoretisches Wissen ergänzen. Neben meiner Tätigkeit als Tutor für Java-Programmierung und Übungsleiter für Grundlagen der Programmierung, habe ich auch dort am ein oder anderen Projekt mitgewirkt.

  4. Webentwicklung

    Im Laufe der Zeit habe ich mich neben meinem Studium leidenschaftlich auf Webserver und die Entwicklung von Internetseiten spezialisiert. Nicht nur in meiner beruflichen Laufbahn habe ich eine Vielzahl von Projekten erfolgreich realisiert, von denen einige hier auf meiner Webseite unter Projekte aufgelistet sind, sondern ich arbeite auch aktiv an spannenden Projekten für die Universität.

  5. Aktuell

    Mittlerweile habe ich meine Tätigkeiten in der Lehre an die nächsten Studenten weitergegeben und arbeite stattdessen als Werksstudent bei snapADDY in Würzburg. Dort arbeite ich als Full-Stack Developer sowohl an der Benutzeroberfläche der App und des Webportals als auch an der serverseitigen Logik.